Hyundai IONIQ gebraucht Angebote für Rastatt

Hyundai IONIQ gebraucht – für Rastatt bei Brenk

Sie suchen einen Hyundai IONIQ gebraucht für Rastatt? Dann fackeln Sie nicht lang, sondern wenden Sie sich direkt an uns. Das Autohaus Brenk ist der perfekte Partner für Gebrauchtfahrzeuge und seit mehr als 40 Jahren auf dem Markt. Unser Unternehmen schreibt Vertrauen groß und legt Wert auf eine langfristige Kundinnen- bzw. Kundenbindung. Was das bedeutet? Vor allem, dass wir als Familienbetrieb den erstklassigen Zustand all unserer Hyundai IONIQ gebraucht sicherstellen und erst dann den Verkauf nach Rastatt oder einen anderen Ort zulassen, wenn garantiert keine Beschädigungen oder Fehler vorliegen. Hierfür verantwortlich ist unsere Kfz-Meisterwerkstatt, die enorm hohe Maßstäbe hinsichtlich der Qualität anlegt für Ihren Hyundai IONIQ gebraucht.

 

Autohaus Brenk – Automobilkompetenz aus Rastatt

Zwischen Rastatt und dem etwas mehr als 20 Kilometer nördlich gelegenen Karlsruhe bestehen einige Ähnlichkeiten. Die Rede ist vor allem von der Rolle als badische Residenzstadt und dem Ausbau, der auch in Rastatt in der Epoche des Barock erfolgte. Rund 50.000 Menschen leben in der Stadt, die zeitweise auch eine Festung war und unmittelbar am Rhein liegt. Wer den Fluss überquert, befindet sich bereits in Frankreich und entsprechend sind es nur wenige Kilometer bis ins Elsass und die in die Vogesen. Rastatt selbst, liegt in der Oberrheinischen Tiefebene, wobei es aber im Osten auch nicht weit in den Schwarzwald ist. Zum ersten Mal in schriftliche Form erwähnt wurde der Ort im Jahr 1084. 1404 folgte die Erhebung zu einem Marktflecken und Ende des 17. Jahrhunderts war Rastatt komplett zerstört. Aus diesem Grund wurde zunächst im Jahr 1697 ein Jagdschloss des Markgrafen Ludwig Wilhelm errichtet, das alsbald zu einer Residenz ausgebaut wurde. Die Stadtrechte erhielt Rastatt im Jahr 1700 und auch in den kommenden Jahren wurde eifrig am Schloss gebaut und dieses erweitert. Zur heutigen Größe wuchs die Stadt allerdings erst nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs. Als Wahrzeichen gilt das Residenzschloss, darüber hinaus lohnen sich Schloss Favorite, die Pagodenburg sowie ein Blick auf das alte Rathaus und das Rossi-Haus. Ausflüge nach Frankreich lassen sich mit der Fähre unternehmen.

Ökonomisch ist Rastatt von der Automobilindustrie geprägt. Hier befindet sich ein großes Werk eines bekannten deutschen Herstellers und entsprechend haben sich auch Automobilzulieferbetriebe angesiedelt. Auch steht Rastatt für Medizintechnik und Metallverarbeitung. Erreicht wird die Stadt über die Autobahn A5 sowie zwei Bundesstraßen und natürlich über Schienenverbindungen.

Ihre Suche nach einem passenden Fahrzeug in Rastatt führt direkt zum Autohaus Brenk. Einer unserer fünf Standorte befindet sich direkt in der Innenstadt, namentlich in der Karlsruher Straße, sodass Sie es auf keinen Fall weit zu uns haben. Freuen Sie sich auf ein tief in der Region verwurzeltes Familienunternehmen mit mehr als 40 Jahren Tradition. Wir achten sowohl auf erstklassige Beratung als auch auf günstige Angebote und eine herausragende Vielfalt an Topmarken.

Der Hyundai IONIQ ist weit mehr als nur ein Auto. Natürlich ließe sich an dieser Stelle nur über das Elektro-SUV sprechen, doch hat man bei Hyundai sogleich eine neue Submarke aus der Taufe gehoben, die mittlerweile auch ein zweites Modell hervorgebracht hat. Der klassische Hyundai IONIQ stammt aus dem Jahr 2016 und wird in unterschiedlichen Motorisierungen gebaut. Einerseits steigt man in ein reines Elektroauto, andererseits stehen auch ein Plug-In- sowie ein Vollhyrid zur Verfügung, womit stets auch auf einen bewährten Verbrennungsmotor zurückgegriffen werden kann. Der Name IONIQ steht für einen einzigartigen (unique) Elektroantrieb (ION) und definiert das Genre in mancherlei Hinsicht neu. Großes Aufsehen erregt das Fahrzeug unter anderem angesichts seines cw-Werts von 0,24. Seit 2019 wird mit einer überarbeiteten Ausführung gefahren, die in vielen Punkten noch verbessert wurde.

Der Hyundai IONIQ in Zahlen

Mit 4,47 Meter passt der Hyundai IONIQ perfekt ins Segment der Kompakt-SUV und ist nur drei Zentimeter kürzer als der Tucson. Den Vergleich könnte man noch weiter treiben, wenngleich Breite und Höhe mit 1,82 Meter und 1,45 Meter ein klein wenig geringer dimensioniert sind. Es reicht selbstverständlich trotzdem für bequemes Fahren mit fünf Personen und einen Laderaum von 456 Liter, was für ein Elektroauto enorm ist. Ein echtes Ausrufezeichen setzen die Koreaner mit einem maximalen Laderaumvolumen von 1.518 Liter und dem Wendekreis, der mit 11,40 Meter im Rahmen bleibt.

Ein Stromer, wie er im Buche steht. Der Hyundai IONIQ wird auf Wunsch mit einem reinen Elektromotor und 136 PS Leistung auf die Straße geschickt. Die Beschleunigung liegt bei sportlichen 9,9 Sekunden – und das ganz ohne lokale Emissionen. Geladen werden kann der Akku in nur 54 Minuten vom absoluten „Leerstand“ auf 80 Prozent und die Reichweite liegt bei 311 Kilometer nach WLTP. Damit hält der Plug-In-Hybrid natürlich nicht mit, wenngleich auch hier die 63 Kilometer ein respektabler Wert sind. Die Systemleistung beträgt – wie beim Vollhybrid – 141 PS. Gefahren wird durchweg mit Frontantrieb.

Komfort des Hyundai IONIQ

Im Innenraum des Hyundai IONIQ ist bereits das neue Zeitalter eingeläutet. Wie es sich für ein Elektromodell gehört, arbeiten die Displays digital. 10,25 Zoll schlagen gleich zwei Mal zu Buche und ersetzen die althergebrachten Rundinstrumente. Schalter oder Knöpfe sind Mangelware, dafür besitzt der Hyundai IONIQ eine Standleitung ins Internet und Bluelink. Die Vorteile liegen auf der Hand, denn dank zahlreicher Remotefunktionen fungiert das Smartphone auch aus der Ferne als Ortungsinstanz oder als Anschaltknopf für Heizung und Klimatisierung. Wer die Navigation nutzt, beginnt bereits am eigenen PC und überträgt die Strecke dann an den Hyundai IONIQ und selbstverständlich fehlt es auch nicht an den typischen Extras und Assistenten wie der Notbremsfunktion, Spurhalter, Fußgängererkennung und einem Stauassistent für teilautonomes Fahren.

Besonderheiten des Hyundai IONIQ

Der Hyundai IONIQ fährt überaus umweltfreundlich und leise und erfreut zudem durch die Auswahl unterschiedlicher Fahrmodi. Des Weiteren stehen mehrere Assistenten für das Einparken zur Verfügung, die Parkrempler nahezu unmöglich machen. Für Fahrten auf Autobahn oder Landstraße erweist sich der adaptive Geschwindigkeitsregler als hilfreich. Abgerundet wird der Komfort durch ein elektrisches Glas-Schiebedach.

Welche Anforderungen muss ein Hyundai IONIQ gebraucht für den Einsatz in Rastatt erfüllen? Diese Frage lässt sich ganz sicher nicht pauschal beantworten, wenngleich Aspekte wie Langlebigkeit und Dauerhaftigkeit sowie Sparsamkeit ganz gewiss genannt werden. Hinsichtlich der Ausstattung und Assistenzsystem kommt es auch auf das Baujahr an und wir beraten Sie in diesem Punkt gern. Beachten Sie, dass wir stets ein großes Sortiment an Hyundai IONIQ gebraucht für Sie bereithalten und gerne auch die Lieferung nach Rastatt übernehmne. Des Weiteren sind wir auch in diesem Bereich zu einer Finanzierung zu monatlich günstigen Raten bereit und sorgen dafür, dass Sie ganz sicher Ihren Geldbeutel schonen und dennoch in Rastatt mobil sind.

Autohaus Brenk
Killisfeldstraße 30
76227 Karlsruhe

    Öffnungszeiten & Kontakt


Montag bis Freitag:
09:00 bis 18:00 Uhr

Samstag:   
09:00 bis 13:00 Uhr
Termine nach Vereinbarung

  0 721 956 11-0

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutsche Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen bzw. im Internet unter www.dat.de/co2/ unentgeltlich erhältlich ist.
Ab dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (World Harmonised Light Vehicle Test Procedure, WLTP), einem neuen, realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird das WLTP den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ), das derzeitige Prüfverfahren, ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen.

1 Ehemaliger Neupreis (Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers am Tag der Erstzulassung).
Der errechnete Preisvorteil sowie die angegebene Ersparnis errechnet sich gegenüber der ehemaligen unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers am Tag der Erstzulassung (Neupreis).

2 Hierbei handelt es sich um ein Finanzierungs-Angebot. Preise sind Bruttopreise. Irrtümer vorbehalten.

3 Hierbei handelt es sich um ein Leasing-Angebot. Preise sind Bruttopreise. Irrtümer vorbehalten.